Wasser als Verkehrsträger

Personen und Güter werden auch auf dem Wasser transportiert. Voraussetzung dafür sind geeignete Infrastruktur und Verkehrsregeln.

Die Aufgaben des Bayerischen Verkehrsministeriums im Bereich Schifffahrt sind vielfältig: Neben allgemeinen wirtschafts- und verkehrspolitischen Angelegenheiten der Schifffahrt befasst sich das Ministerium mit

  • dem Schifffahrtsrecht, insbesondere für die bayerischen Gewässer und den Bodensee,
  • den Häfen in Bayern, sowohl mit den Landeshäfen, die heute privat-rechtlich organisiert sind, als auch mit den kommunalen Häfen sowie
  • dem Verkehrswasserbau. Hier geht es im Wesentlichen um den Ausbau der Bundeswasserstraße Donau zwischen Straubing und Vilshofen, den Bayern mitfinanziert.

Aktuell

  • Verkehrsministerin Ilse Aigner bei der Schiffstaufe der MS Renate © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    23.08.2018

    MS Renate: Erste Schiffstaufe für Verkehrsministerin Aigner

    Zum ersten Mal in ihrer Funktion als Bayerische Verkehrsministerin tauft Ilse Aigner ein Schiff. "Die MS Renate spricht für den Unternehmenserfolg und den Weitblick des Familienunternehmens Schweiger. Das Schiff ist zukunftsweisend für mehr Umweltfreundlichkeit."

    mehr

Bildergalerie